germanaRedakti

  Substantivo, inaRedakti

Ununombro

Multenombro

Nominativo die Rinne

die Rinnen

Genitivo der Rinne

der Rinnen

Dativo der Rinne

den Rinnen

Akuzativo die Rinne

die Rinnen

 
[1] Steinerne, natürliche Rinne eines Bachlaufes
 
[1] Steinerne, künstliche Rinne eines Wasserspieles
 Silabseparo
Rin·ne, plurnombro: Rin·nen
 Elparolo
IFA ˈʀɪnə 
Rimoj: -ɪnə

 Signifoj
Redakti

[1] kanaleto, sulko, (Rille) kanelo, (Abflussstelle) defluejo, (Graben) fosaĵo

Signifoj en la germana:

[1] schmale, längliche Vertiefung, durch die Wasser fließen kann
[2] Kurzform für die Fahrrinne
[3] schmaler, langer, in Form einer Halbschale ausgehöhlter Körper aus Blech, Holz usw. in der etwas abfließen kann
 Deveno
Ableitung des Substantivs vom Stamm des Verbs rinnen mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -e
mittelhochdeutsch rinne, althochdeutsch rinna, zu= rinnen; das Wort ist seit dem 8. Jahrhundert belegt.[1]
 Samsencaĵoj
[1] Einschnitt, Furche, Graben, Grube, Kluft, Vertiefung
süddeutsch, österreichisch, schweizerisch: Runse
landschaftlich: Gruppe
Landwirtschaft: Rigole
[3] Abfluss, Ablauf, Ablaufrinne, Abzugsrinne, Dachrinne, Regenrinne, Traufe
landschaftlich: Dachtraufe
Bergbau: Gefluder
 Malgrandigformoj
[1, 3] Rinnchen
 Supernocioj
[1] Natur
[2] Schifffahrt
[3] Technik, Vorrichtung
 Subnocioj
[1] Abflussrinne, Blutrinne, Erosionsrinne, Hirnrinne, Schlitzrinne, Schmelzwasserrinne, Straßenrinne, Tiefdruckrinne, Überlaufrinne, Wasserrinne
[2] Flussrinne
[3] Dachrinne, Entwässerungsrinne, Gerinne, Pinkelrinne, Regenrinne
 Ekzemploj
[1] „Für Wanderer gibt es zwischen den Wänden, Graten und Rinnen kaum Platz, doch die wenigen Möglichkeiten sind atemberaubend.“[2]
[1] „Als wir dicht herankamen, sah ich, dass eine tiefe Rinne hinaufführte.“[3]
[2] Sitzt man am Rhein, so kann man die Frachtschiffe in der Rinne fahren sehen.
[2] Die Fahrrinne im Fluss wird extra durch Bojen gekennzeichnet, da diese Rinne im Flussbett auch bei Niedrigwasser immer "Eine handbreit Platz unter dem Kiel" bedeutet!
[3] Die Rinne des Daches wird im Herbst oftmals durch Laub verstopft.
[3] „Papa stellte zwei Leitern dran, und dann sollten Volker und ich mit Rundspachteln den Kniest aus der Rinne schaben.“[4]
 Frazaĵoj
[1] die Steinerne Rinne
[2] der Rinne folgen; die Rinne ausbaggern, befahren
[3] die Rinne reinigen, verlegen
 Vortfaradoj
rinnenförmig
[1] Rinnstein, Rinnensystem
[3] Rinneisen, Rinnenbaum, Rinnenkörper

 Tradukoj
Redakti

 Referencoj kaj literaturo
[1–3] Vikipedio enhavas artikolon pri: Rinne
[3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Rinne
[1] canoo.net „Rinne
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonRinne“.
[1, 3] The Free Dictionary „Rinne
[1–3] Duden enrete „Rinne
[1, 3] Germana vortaro de Jakob kaj Wilhelm Grimm (Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm)Rinne“.
 Fontoj kaj citaĵoj
  1. Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. 2. durchgesehene und erweiterte Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München ISBN 3-423-03358-4, Stichwort „rinnen“.
  2. Steinerne Rinne und Hinterer Goinger Halt www.sueddeutsche.de, abgerufen am 5. Oktober 2014
  3. Krieg. Aufbau, Berlin ISBN 978-3-351-03515-0, Zitat Seite 115.
  4. Kindheitsroman. Hoffmann und Campe, Hamburg ISBN 3-455-03171-4, paĝo 292.

  Substantivo, vira, ina,   FamilinomoRedakti

Ununombro v Multenombro i Multenombro 1 Multenombro 2
Nominativo der Rinne
(Rinne)
die Rinne
(Rinne)
die Rinnes die Rinne
Genitivo des Rinne
des Rinnes
(Rinnes)
der Rinne
(Rinne)
der Rinnes der Rinne
Dativo dem Rinne
(Rinne)
der Rinne
(Rinne)
den Rinnes den Rinne
Akuzativo den Rinne
(Rinne)
die Rinne
(Rinne)
die Rinnes die Rinne
vidu ankaŭ: Gramatiko de la germanaj nomoj
La parola, familiara uzo de la artikolo ĉe familinomoj ne estas unuforma. La norda germana uzas neniun artikolon, ĉe la centra germana la uzo estas neunueca, en la suda germana, aŭstra kaj svisa idiomoj, la artikolon oni emas uzi.
Por la uzo de artikolo aplikiĝas: la „Rinne“ - por unuopaj virseksuloj, la „Rinne“ en ununombro – por virinaj individuoj; ein kaj/aŭ eine „Rinne“ por membro kaj/aŭ membrino de la familio „Rinne“ kaj/aŭ la grupo de nomo-portantoj. Die en multemombro aplikeblas al la familio kaj/aŭ ĉiuj nomportantoj de la sama nomo. La skribita, norma lingva uzo de familinomoj principe senartikolas.
 Silabseparo
Rin·ne, plurnombro: Rin·nes
 Elparolo
IFA ˈʀɪnə 

Signifoj en la germana:

[1] deutscher Familienname
 Ekzemploj
[1] „Friedrich Heinrich (Fritz) Rinne (* 1852 in Eilsen; † 2. März 1924 in Berlin) war ein deutscher Chirurg.“[1]

 Tradukoj
Redakti

 Referencoj kaj literaturo
[1] Vikipedio enhavas artikolon pri: Rinne
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonRinne“.
 Fontoj kaj citaĵoj
  1. Friedrich Heinrich Rinne de.wikipedia.org, abgerufen am 5. Oktober 2014

  Substantivo, ina,   LoknomoRedakti

Ununombro

Multenombro

Nominativo die Rinne

Genitivo der Rinne

Dativo der Rinne

Akuzativo die Rinne

 
[1] die Rinne im Naturschutzgebiet Hohner See
 
[1] Die Rinne in Königsee (Thüringen)
 Silabseparo
Rin·ne
 Elparolo
IFA ˈʀɪnə 

Signifoj en la germana:

[1] Geografie: Fluss oder auch See in Deutschland
 Supernocioj
[1] Fluss, Wasserlauf, Fließgewässer, Gewässer
 Vortfaradoj
[1] Rinnetal

 Tradukoj
Redakti

 Referencoj kaj literaturo
[1] Vikipedio enhavas artikolon pri: Rinne
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonRinne“.
 Fontoj kaj citaĵoj