germanaRedakti

  Substantivo, viraRedakti

Ununombro

Multenombro

Nominativo der Kopf

die Köpfe

Genitivo des Kopfs
des Kopfes

der Köpfe

Dativo dem Kopf
dem Kopfe

den Köpfen

Akuzativo den Kopf

die Köpfe

 
[1a] Anatomische Details eines Kopfes
 
[3] Kopf des Eisbergsalats
 Silabseparo
Kopf, plurnombro: Köp·fe
 Elparolo
IFA kɔpf , plurnombro:  ˈkœpfə 
Sono (lingvo [de])
(dosiero)
, plurnombro:
Sono (lingvo [de])
(dosiero)
Rimoj: -ɔpf

 Signifoj
Redakti

[1] kapo, kranio
[2] (Oberhaupt) estro, (Chef) ĉefo
[3] vivologio: plenkrekformo de legomoj kiel la brasiko; pli-malpli densa, globa aŭ preskaŭ globa parto de vegetaĵo, i.a. de ŝoso: kapo (dense volviĝintaj folioj) de brasiko, laktuko; kapo (floro) de papavo; artiŝokkapo.

Signifoj en la germana:

[1] Anatomie: oberster bzw. vorderster Körperteil eines Lebewesens
[a] eines Menschen
[b] eines Tieres
[2] das oberste Mitglied einer Organisation
[3] Biologie: Wuchsform von Gemüsepflanzen wie dem Kohl
[4] stumpfes Ende von Nägeln, Schrauben, Nadeln
[5] runder Teil einer Note in der Musik
[6] Ende eines Werkzeuges wie eines Hammers oder Schlägels
[7] oberer, vom übrigen Text getrennter Teil einer beschriebenen Seite
[8] Münzwesen: jene Seite einer Münze, die eine Abbildung einer Person zeigt
[9] Technik: Bauteil, Gerät, Maschinenteil, das aufgesetzt werden kann
 Deveno
atestita ekde la 8a jarcento; althochdeutsch: choph (mittelhochdeutsch: kopf) = Trinkgefäß, Schale, Hirnschale; von lateinisch: cupa, cuppa = Becher entlehnt [1]
 Samsencaĵoj
[1] Haupt; fam. Dez/Dötz, Birne, Rübe, Nischel, schweizerisch: Grind
[2] Anführer, Boss, Chef
[7] Seitenkopf
 Sencparencaj vortoj
[1] Schädel
 Kontraŭvortoj
[1a] Fuß, [1b] Schwanz
[2] Fußvolk
[4] Schaft, Spitze
[5] Hals
[6] Schaft, Stiel, Griff
[7, 9] Fuß
[8] Zahl
 Malgrandigformoj
[1] Köpfchen
 Supernocioj
[1] Körperteil
 Subnocioj
[1] Gipskopf, Glatzkopf, Hinterkopf, Januskopf, Kalbskopf, Kinderkopf, Ochsenkopf, Schafskopf, Schrumpfkopf, Totenkopf
[1] übertragen: Betonkopf, Bubikopf, Damenkopf, Dickkopf, Gipskopf, Glatzkopf, Hitzkopf, Holzkopf, Kindskopf, Mohrenkopf, Querkopf, Schwachkopf, Wirrkopf
[3] Kohlkopf, Salatkopf
[6] Pfeifenkopf, Stecknadelkopf
[7] Briefkopf
[9] Druckkopf, Schröpfkopf, Sprengkopf, Zylinderkopf
übertragen: Brückenkopf
 Ekzemploj
[1] Der Hut ist zu groß für deinen Kopf.
[2] Das ist der Kopf der Verbrecherbande.
[3] Sie deckte den Topf wieder zu, und weiter ging’s Richtung Grundstück und Gemüsegarten, um die Salat- und Kohlköpfe, die Minze, den Koriander, die steil auragenden Zwiebeln mit ihrem grünen Schwanz gründlich zu wässern.[2]
Ŝi denove kovris la poton kaj plu iris direkte de la konstru-tereno kaj legomĝardeno por belakvumi la laktukojn, brasikojn, la menton, la koriandron, la rigidkrutajn verdvostajn cepojn.
[3] Ich habe einen Kopf Wirsing gekauft.
[4] Durch den Kopf einer Sticknadel zieht man den Faden.
[5] Eine ganze Note besteht nur aus dem Kopf.
[6] Dieser Hammer hat einen schwereren Kopf.
[7] Im Kopf des Briefes stand die falsche Adresse.
[8] Lass uns eine Münze werfen; was wählst du, Zahl oder Kopf?
[9] Wir müssen nur noch den Kopf montieren, dann sind wir fertig.

  Esprimoj

(auf dem Kopf) surkape
(mit bloßem Kopf) nudkape
(etwas aus dem Kopf wissen) parkere scii ion
(alles auf den Kopf stellen) renversi ĉion
(nicht auf den Kopf gefallen sein) ne esti stulta
(sich den Kopf zerbrechen, grübeln) rompi al si la cerbon, cerbumi
(durch den Kopf gehen lassen) pripensi ion
(sich etwas in den Kopf setzen) obstiniĝi io
(pro Kopf) popersona
[1] den Kopf aus der Schlinge ziehen
[1] den Kopf hängen lassen: sich mutlos fühlen
[1] den Kopf verlieren: nicht mehr wissen, was zu tun ist
[1] ein Brett vor dem Kopf haben
[1] etwas im Kopf haben: intelligent sein, etwas auswendig wissen
[1] etwas wächst jemandem über den Kopf
[1] Hals über Kopf
[1] jemandem den Kopf verdrehen: einen anderen Menschen verwirren
[1] jemandem den Kopf waschen: jemandem die Meinung sagen
[1] jemandem etwas an den Kopf werfen: jemanden beschuldigen
[1] jemandes Kopf fordern: jemandes Rücktritt fordern
[1] keine Augen im Kopf haben
[1] Kopf hoch!
[1] Kopf und Kragen kosten: um Leben und Tod gehen
[1] Kopf und Kragen riskieren
[1] mit dem Kopf durch die Wand wollen: stur und unüberlegt handeln
[1] nicht richtig im Kopf sein: verrückt sein
[1] sich etwas in den Kopf setzen: etwas unbedingt wollen
[1] sich um Kopf und Kragen reden
[1] Sülze im Kopf haben
[1] von Kopf bis Fuß: komplett, ganz
[1] was man nicht im Kopf hat, hat man in den Beinen
[1] zu Kopf steigen: sich betrunken fühlen
[4] den Nagel auf den Kopf treffen
[4] Nägel mit Köpfen machen: etwas konsequent durchführen
[8] Kopf oder Zahl? (Standardfrage bei Auslosungen)
 Frazaĵoj
[1] Gesicht, Gehirn, Haar
[7] Brief
 Vortfaradoj
: kopflastig, kopflos, kopfscheu
: Großkopferter, Großkopfeter, Kopfairbag, Kopfarbeit, Kopfbahnhof, Kopfball, Kopfende, Kopfform, Kopffüßler, Kopfgeburt, Kopfgeld (-jäger), Kopfgras, Kopfhaar, Kopfhaut, Kopfhörer, Kopfjäger, Kopfkissen, Kopflaus, Kopfnuss, Kopfputz, Kopfrechnen, Kopfsalat, Kopfschmerz, Kopfschmuck, Kopfschuss, Kopfschütteln, Kopfsprung, Kopfstand, Kopfsteinpflaster, Kopfstand, Kopfsteuer, Kopfstimme, Kopfstütze, Kopfteil, Kopftuch, Kopfwäsche, Kopfweh, Kopfzahl, Kopfzeile, Kopfzerbrechen
: köpfeln, köpfen

 Tradukoj
Redakti

 Referencoj kaj literaturo
[1] Vikipedio enhavas artikolon pri: Kopf
[1, 5, 6, 8] Germana vortaro de Jakob kaj Wilhelm Grimm (Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm)kopf“.
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Kopf
[1, 2, 9] canoo.net „Kopf
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonKopf“.
[1–4, 7] The Free Dictionary „Kopf
[1–3] Duden enrete „Kopf
 Fontoj kaj citaĵoj
  1. Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, Seite 528.
  2. Fernando Vallejo. Blaue Tage: Eine Kindheit in Medellín [elhispanigita de Elke Wehr]. — Frankfurto ĉe Majno, 2008, p.

Similaj vortoj:

simile skribitaj kaj/aŭ elparolitaj: Knopf, Kropf, Topf, Zopf