germanaRedakti

  Substantivo, inaRedakti

Ununombro

Multenombro

Nominativo die Unzeit

die Unzeiten

Genitivo der Unzeit

der Unzeiten

Dativo der Unzeit

den Unzeiten

Akuzativo die Unzeit

die Unzeiten

 Silabseparo
Un·zeit, plurnombro: Un·zei·ten
 Elparolo
IFA ˈʊnʦaɪ̯t , plurnombro:  ˈʊnʦaɪ̯tn̩ 
, plurnombro:

 Signifoj
Redakti

[1] malbontempe
[2] maltaŭg-aĝe

Signifoj en la germana:

[1] ungeeigneter, ungünstiger Zeitpunkt
 Deveno
derivo el Zeit kun la derivaĵero un-
 Supernocioj
[1] Zeitpunkt
 Ekzemploj
[1] Der Besuch erschien bei uns leider zur Unzeit.
[1] „Die Klägerin machte eine treu- und sittenwidrige Kündigung zu "Unzeiten" geltend, was das Bundesarbeitsgericht jedoch ablehnte.“[1]
[1] „Er brachte mir das Ende nahe, an das ich nicht zur Unzeit erinnert sein wollte.“[2]
[2] Ich schellte, und es öffnete mir der Große Sack, diese Nachgeburt, die von der Wahnsinnigen als letzter Sohn hervorgebracht worden war (zur Unzeit, als sie in die Jahre gekommen war, als ihre Eizellen, ihre Gene bereits unter Mutationen gelitten hatten).[3]
 Frazaĵoj
[1] zur Unzeit, zu Unzeiten
 Vortfaradoj
unzeitgemäß, unzeitig

 Tradukoj
Redakti

 Referencoj kaj literaturo
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Unzeit
[1] canoo.net „Unzeit
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonUnzeit“.
 Fontoj kaj citaĵoj
  1. www.wdr.de
  2. Die Fackel im Ohr. Lebensgeschichte 1921-1931. Carl Hanser Verlag, München/Wien , Seite 407f. ISBN 3-446-13138-8.
  3. Fernando Vallejo. Der Abgrund [trad. de Svenja Becker]. — Frankfurto ĉe Majno, Suhrkamp, 2004, paĝo 9.