Arrow through Ring.svgVidu ankaŭ

germanaRedakti

  Substantivo, viraRedakti

Ununombro

Multenombro

Nominativo der Sack

die Säcke

Genitivo des Sacks
des Sackes

der Säcke

Dativo dem Sack

den Säcken

Akuzativo den Sack

die Säcke

 
[1] gestaplete Säcke mit Kaffeebohnen
 Silabseparo
Sack, plurnombro: Sä·cke
 Elparolo
IFA zak , plurnombro:  ˈzɛkə 

, plurnombro:

 Signifoj
[1] sako
[2] vulgare: testiksako
[3] sudgermane, aŭstrie, familiare: poŝo
[4] familiare, insulte: aĉulo
 Deveno
El ŝemida origino (hebree saq, 'ŝtofo el haro, sako') kaj atinge de la greka sákkos für "grober Stoff aus Ziegenhaar" und lateinisch saccus → la nach Europa. Das gotische sakkus bzw. althochdeutsche sac bedeutete "Bußgewand aus grobem Stoff".
 Samsencaĵoj
[1] Behälter, Beutel, ein Transport- und Aufbewahrungsbehältnis aus grobem Stoff oder robustem Material
[2] Hodensack, Skrotum
[3] Tasche (insbesondere Hosen- oder Westentasche)
 Malgrandigformoj
Säckchen, Sackerl
 Supernocioj
[1] Behälter
[2] Körperteil
[4] Mann, Mensch
 Subnocioj
[1] Kartoffelsack, Jutesack, Mehlsack, Postsack, Sandsack, Strohsack, Zementsack
 Ekzemploj
[1] Ich habe noch einen Sack Kartoffeln übrig.
[1] Sie hat immer einen ganzen Sack voll Ausreden parat.
[2] Er kratzt sich am Sack.
[3] Aus seinem Sack kramte der Junge seine Schätze hervor: Steine, getrocknete Frösche, verklebte Bonbons und andere appetitliche Sachen.
[4] Ich schellte, und es öffnete mir der Große Sack, diese Nachgeburt, die von der Wahnsinnigen als letzter Sohn hervorgebracht worden war (zur Unzeit, als sie in die Jahre gekommen war, als ihre Eizellen, ihre Gene bereits unter Mutationen gelitten hatten).[1]
[4] Der Hausmeister ist vielleicht ein blöder Sack.

  Esprimoj

[1] den Sack schlagen und den Esel meinen
[1] die Katze aus dem Sack lassen
[1] die Katze im Sack kaufen
[1] etwas im Sack haben
[1] in Sack und Asche gehen
[1] jemanden im Sack haben
[1] jemanden in den Sack stecken
[1] mit Sack und Pack
[1] habt ihr zu Hause Säcke an den Türen?
[2] jemandem auf den Sack gehen/jemandem auf den Sack fallen
[2] jemandem auf den Sack treten
[2] jemandem den Sack abbinden
[3] jemandem geht das Messer im Sack auf
[?] am Sack sein
 Frazaĵoj
[1] gelber Sack
[4] fauler Sack, alter Sack, blöder Sack
 Vortfaradoj
[1] Dottersack, Dudelsack, Getreidesack, Hafersack, Jutesack, Kaffeesack, Kartoffelsack, Leichensack, Plastiksack, Plumpsack, Postsack, Rucksack, sackartig, Sackbahnhof, säckeweise, sackförmig, Sackgasse, Sackhüpfen, Sackkarre, Sackkarren, Sackkleid, Sackpfeife, Sackspinner, Sacktuch, Sakko, Sandsack, Schulsack, Seesack, Strohsack, Tränensack, Wäschesack, Wassersack, Zementsack
[2] Hodensack
[3] Hosensack, Säckel, Sackgeld, Sackmesser, Sacktuch, Sackuhr

 Tradukoj
Redakti

{{Dialektausdrücke (Deutsch)|

  • Alemannisch:
  • Bairisch: Soog

|

  • malaltgermana:
  • Ostmitteldeutsch:

|}

 Referencoj kaj literaturo
[1–4] Vikipedio enhavas artikolon pri: Sack (Begriffsklärung)
[1] Vikipedio enhavas artikolon pri: Sack
[1–4] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Sack
[?] canoo.net „Sack
[1–4] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonSack“.
 Fontoj kaj citaĵoj
  1. Fernando Vallejo. Der Abgrund [trad. de Svenja Becker]. — Frankfurto ĉe Majno, Suhrkamp, 2004, paĝo 9
Pack, SACK, Zack