germanaRedakti

  VerboRedakti

 
[1] Hirten treiben Rinder die Straße hinunter
 
[6] Boote treiben auf einem See
 
[8] ein Kupferschmied treibt ein Werkstück in Form
 
[9] schon die alten Griechen trieben es heftig miteinander
Tempo Persono Vortformo
As-tempo ich treibe
du treibst
er, sie, es treibt
Is-tempo ich trieb
Participo 2   getrieben
Subjunktivo 2 ich triebe
U-modo Ununombro treib
Multenombro treibt
Helpa verbo   haben
Ĉiuj aliaj formoj: treiben (konjugacio)
 Silabseparo
trei·ben, preterito: trieb,  participo: ge·trie·ben
 Elparolo
IFA ˈtʀaɪ̯bn̩ ,  ˈtʀaɪ̯bm̩ , preterito: tʀiːp , participo:  ɡəˈtʀiːbn̩ ,  ɡəˈtʀiːbm̩ 
Rimoj: -aɪ̯bn̩

 Signifoj
Redakti

[1] movi, peli, puŝi, (Vieh) peli, (Wild) pelĉasi, (Metall) bosi, (flößen) flosi, flosumi, (auf die Spitze treiben) peli ĝis ekstremi, (in die Enge treiben) peli en seneliran situacion
[2] (Botanik) burĝoni
[3] pri plantoj, (netransitiva): (Knospen treiben) naski burĝonojn, burĝoni
[4] produkti, eligi (burĝonojn); kreskigi (verdaĵon)
[5] helpverbo sein: (netransitiva, ekz. im Wasser treiben) drivi, naĝi, pasive kun la kurento antaŭeniri
[6] transporti ion pasive naĝantan
[7] fari
[8] iel martelumi

Signifoj en la germana:

[1] Personen oder Tiere dazu bringen, sich in eine bestimmte Richtung zu bewegen; antreiben, vorwärts bewegen
[2] von Pflanzen, (transitiva): (Blüten usw.) hervorbringen
[3] von Pflanzen, (netransitiva): Triebe hervorbringen
[4] Pflanzen zum Austreiben bringen
[5] Hilfsverb sein: sich passiv mit der Strömung fortbewegen
[6] etwas passiv Schwimmendes transportieren
[7] anderes Wort für tun
[8] (Blech) in eine bestimmte Form hämmern
[9] Vulgärbegriff für Ausübung des Geschlechtsverkehres
 Deveno
mezaltgermana trīben, malnovaltgermana trīban, certa deveno ankoraŭ neklarigita[1][2]
 Samsencaĵoj
[1] antreiben, scheuchen
[2] hervorbringen
[3] austreiben, ausschlagen
[4] heranziehen, züchten
[5] dahintreiben
[6] flößen, schwemmen, spülen
[7] ausüben
 Kontraŭvortoj
[3] einziehen
 Ekzemploj
[1] Eine Hirte treibt seine Herde ins Tal.[3]
- Paŝtisto pelas sian brutaron envalen.
[1] Ach ja, der Ballon stieg höher und höher, getrieben vom Wind.[4]
[1] Sie trieben die Gefangenen in eine Scheune.
[1] Du treibst mich noch in den Wahnsinn.
[2] Der Baum treibt gerade Blüten.
[3] Herbstzeitlosen treiben auch ohne Erde.
[4] Wir treiben hier Chicoree.
[5] Alle trieben sie dahin in ihrem Schlaf, außer mir, der ich mich unruhig hin und her wälzte.[5]
Ĉiuj drivis en siaj sonĝoj ŝvebe, krom mi, kiu rulis tien kaj reen maltrankvile.
[5] Unter blauem Himmel am Elbestrand / trieb einst ein kleiner Fisch an Land - (Anti-AKW-Lied)
[6] Die Flut trieb ihn an Land.
[7] Was treibst du denn so den ganzen Tag?
[8] Während seine Portugal-Urlaubs kaufte er eine Schale aus getriebenem Kupfer.
[9] Sie trieben es miteinander im Heu.

  Esprimoj

die treibende Kraft
eine Sau durchs Dorf treiben
es auf die Spitze treiben
es toll treiben
es mit jemandem treiben, es miteinander treiben
es zu bunt treiben
jemanden in die Enge treiben
Missbrauch treiben
sich treiben lassen
wunderliche Blüten treiben
 Frazaĵoj
[2] Blätter treiben, Blüten treiben
[7] Handel treiben, Missbrauch treiben, Sport treiben
 Vortfaradoj
: sensationsgetrieben
: Getriebe, Treibeis, das Treiben, Treiber, Treibgut, Treibhaus, Treibholz, Treibjagd, Treibriemen, Treibsand, Treibsel, Trieb
: abtreiben, antreiben, auftreiben, austreiben, betreiben, dahin treiben, durchtrieben, eintreiben, forttreiben, herumtreiben, übertreiben, umtreiben, vertreiben, vorantreiben, vortreiben, wegtreiben, zusammentreiben, zutreiben

 Tradukoj
Redakti

 Referencoj kaj literaturo
[1–7] Germana vortaro de Jakob kaj Wilhelm Grimm (Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm)treiben“.
[1–8] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „treiben
[1–9] canoo.net „treiben
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikontreiben“.
[1–4, 9] The Free Dictionary „treiben
[1–8] Duden enrete „treiben
 Fontoj kaj citaĵoj
  1. Etymologisches Wörterbuch des Deutschen (nach Pfeifer)
  2. Duden enrete „treiben
  3. Friedrich Schiller. Wilhelm Tell (Vilhelmo Telo). Rakontita de Kerstin Salvador. — Recanati, 2011, paĝo 10
  4. Fernando Vallejo. Die Madonna der Mörder [elhispanigita de Klaus Laabs]. — Vieno, 2000, paĝo 10
  5. Fernando Vallejo. Blaue Tage: Eine Kindheit in Medellín [elhispanigita de Elke Wehr]. — Frankfurto ĉe Majno, 2008, p.
reiben