germanaRedakti

  Substantivo, inaRedakti

Ununombro

Multenombro

Nominativo die Quere

Genitivo der Quere

Dativo der Quere

Akuzativo die Quere

 Silabseparo
Que·re, sen-multenombra
 Elparolo
IFA ˈkveːʀə 
Rimoj: -eːʀə

 Signifoj
Redakti

[1] transversa direkto

Signifoj en la germana:

[1] Lage/Verlauf, wobei der Verlauf von etwas anderem geschnitten wird
 Deveno
mezgermana queer, mezaltgermana twer(e), althochdeutsch twer(h)ī[1]
strukturell: Ableitung von quer mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -e
 Supernocioj
[1] Verlauf
 Ekzemploj
[2] Kommt mir nicht in die Quere.[2]
Forfikiĝu!.
[1] „Der Gedanke, diese mächtigen Aufstellungen willkürlich der Quere nach durchschnitten zu haben, erhöhte das Gefühl der Einsamkeit auf eine nicht unangenehme Art.“[3]

  Esprimoj

jemandem in die Quere kommen - kruĉi ies planojn, kruci ies intencojn, hazarde renkonti, foririgi sin fiki; forfikigi!

 Tradukoj
Redakti

 Referencoj kaj literaturo
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Quere
[*] canoo.net „Quere
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonQuere“.
[1] The Free Dictionary „Quere
[1] Duden enrete „Quere
 Fontoj kaj citaĵoj
  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Hrsg.): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 7. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich ISBN 978-3-411-05507-4, Stichwort: „Quere“.
  2. “La gran mentira” [Mensogego]. Narcos [Drogŝakristoj]. Verkita de Chris Brancato. Reĝisorita de José Padilha. Netflix, 2015. Elsendfluo.
  3. Afrikanische Spiele. Roman. Klett-Cotta, Stuttgart ISBN 978-3-608-96061-7, paĝo 37. Erstausgabe 1936.