germanaRedakti

  Substantivo, viraRedakti

Ununombro

Multenombro

Nominativo der Gatte

die Gatten

Genitivo des Gatten

der Gatten

Dativo dem Gatten

den Gatten

Akuzativo den Gatten

die Gatten

 Silabseparo
Gat·te, plurnombro: Gat·ten
 Elparolo
IFA ˈɡatə , plurnombro:  ˈɡatn̩ 
, plurnombro:
Rimoj: -atə
 Signifoj


[1] edzo

Signifoj en la germana:

[1] der Ehemann
[2] plurnombro: die Eheleute
 Deveno
en la 12a jarcento signife de „komparebla kaj samklasa kamarado“ el la mezaltgermana gategat „wer einem gleich ist oder es einem gleichtut, Genosse, Männchen, Weibchen“, seit dem 13. Jahrhundert auch wieder Tiere bezeichnend, seit dem 17. Jahrhundert auf die Ehe begrenzt, bis ins 18. Jahrhundert auch im Singular beide Geschlechter bezeichnend [1]
 Samsencaĵoj
[1–2] Ehegatte, Ehepartner
 Kontraŭvortoj
[1] Gattin
 Ekzemploj
[1] Mit seinem Tod hatte die Wahnsinnige weniger ihren Gatten als vielmehr ihr Dienstmädchen verloren, das einzige, das länger gehalten hatte. Ein halbes Jahrhundert hatte es gehalten, was sich schnell sagt.
[1] Ihr Gatte ist drei Jahre älter als sie.
 Vortfaradoj
[1] Gattenmord

 Tradukoj
Redakti

 Referencoj kaj literaturo
[1–2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Gatte
[1] canoo.net „Gatten
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonGatten“.
 Fontoj kaj citaĵoj
  1. Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Gatte
Latte