germanaRedakti

  Substantivo, neŭtraRedakti

Ununombro

Multenombro

Nominativo das Gesäß

die Gesäße

Genitivo des Gesäßes

der Gesäße

Dativo dem Gesäß
dem Gesäße

den Gesäßen

Akuzativo das Gesäß

die Gesäße

 
[1] Aktfotografie eines weiblichen Gesäßes
 Alternativaj skribmanieroj
Svisujo kaj Liĥŝtenŝtejno: Gesäss
 Silabseparo
Ge·säß, plurnombro: Ge·sä·ße
 Elparolo
IFA ɡəˈzɛːs , plurnombro:  ɡəˈzɛːsə 

, plurnombro:

Rimoj: -ɛːs

 Signifoj
Redakti

[1] malantaŭajo, pugo, (Hinterteil) postaĵo, (Hinterbacke) gluteo, sidvango

Signifoj en la germana:

[1] Anatomie: ein nur bei Menschen und ansatzweise bei Affen ausgeprägtes Körperteil am unteren Rumpfende
 Deveno
vergleiche sitzen
La informoj pri la deveno de ĉi tiu kapvorto estu kompletigitaj.
 Samsencaĵoj
[1] Steiß, umgangssprachlich: Kiste, Hintern, Hinterteil, Po, Popo, vier Buchstaben, vulgär: Arsch; siehe auch: WikiSaurus:Gesäß
[1] auch Pluralformen, die eigentlich die das Gesäß bildenden Hälften bezeichnen: Backen, Pobacken
 Supernocioj
[1] Körperteil
 Ekzemploj
[1] Gib es zu, dir gefällt Annas Gesäß!
 Vortfaradoj
Gesäßfalte, Gesäßmuskel, Gesäßtasche

 Tradukoj
Redakti

{{Dialektausdrücke (Deutsch)|

  • Kölsch: [1] Fott  fɔt , Föttche

|

|}

 Referencoj kaj literaturo
[1] Vikipedio enhavas artikolon pri: Gesäß
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Gesäß
[1] canoo.net „Gesäß
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonGesäß“.
[1] The Free Dictionary „Gesäß
Gefäß