Gemetzel

germanaRedakti

  Substantivo, neŭtraRedakti

Ununombro

Multenombro

Nominativo das Gemetzel

die Gemetzel

Genitivo des Gemetzels

der Gemetzel

Dativo dem Gemetzel

den Gemetzeln

Akuzativo das Gemetzel

die Gemetzel

 Silabseparo
Ge·met·zel, plurnombro: Ge·met·zel
 Elparolo
IFA ɡəˈmɛʦl̩ , plurnombro:  ɡəˈmɛʦl̩ 
, plurnombro:

 Signifoj
Redakti

[1] buĉado, (Massaker) masakro, amasbuĉado
 Ekzemploj
[1] Es war ein Krieg, der ein ganzes Land in seinen Grundfesten erschüttern würde. Und in all dem Gemetzel wurde auch ich in meinen erschüttert.[1]
Temis pri milito, kiu sekuos tutan landon ĝisfunde. Kaj en la tuta amasbuĉado, la mia ankaŭ skuiĝontis.

Signifoj en la germana:

[1] das gleichzeitig Ermorden vieler Menschen
 Deveno
Ableitung des Substantivs zum Stamm des Verbs metzeln mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) ge-, belegt seit dem 18. Jahrhundert[2]
 Sencparencaj vortoj
[1] Abschlachtung, Blutbad, Hinschlachten, Massaker, Massenmord, Metzelei, Völkermord
 Ekzemploj
[1] Sie konnten dem Gemetzel kein Einhalten gebieten.
[1] Der König und seine gesamte Familie wurde in einem fürchterlichen Gemetzel getötet.
[1] Das Gemetzel an den Börsen geht weiter.
[1] „Schriftliche Berichte von auch nur einem der Gemetzel gibt es nicht.“[3]

 Tradukoj
Redakti

 Referencoj kaj literaturo
[1] Vikipedio enhavas artikolon pri: Gemetzel
[1] Germana vortaro de Jakob kaj Wilhelm Grimm (Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm)Gemetzel“.
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Gemetzel
[1] canoo.net „Gemetzel
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonGemetzel“.
[1] The Free Dictionary „Gemetzel
 Fontoj kaj citaĵoj
  1. "The Sword of Simón Bolívar" Narcos [Drogŝakristoj]. Verkita de Chris Brancato. Reĝisorita de José Padilha. Netflix, 2015. Elsendfluo.
  2. Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. 2. durchgesehene und erweiterte Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München ISBN 3-423-03358-4, Stichwort „metzeln“.
  3. Norbert F. Pötzl, Johannes Saltzwedel (Hrsg.): Reicher Bauer, großer Stall. In: Die Germanen. Geschichte und Mythos. Deutsche Verlags-Anstalt, München ISBN 978-3-421-04616-1, paĝo 41-52, Zitat Seite 42.