Gelübde

germanaRedakti

  Substantivo, neŭtraRedakti

Ununombro

Multenombro

Nominativo das Gelübde

die Gelübde

Genitivo des Gelübdes

der Gelübde

Dativo dem Gelübde

den Gelübden

Akuzativo das Gelübde

die Gelübde

 Signifoj
Redakti

  1. voto, solena promeso, (Priestergelübde) votumo, (ein Gelübde ablegen) fari solenan promeson, fari solenan voton
 Silabseparo
Ge·lüb·de, plurnombro: Ge·lüb·de
 Elparolo
IFA ɡəˈlʏpdə , plurnombro:  ɡəˈlʏpdə 
Sono (lingvo [de])
(dosiero)
 Deveno
mezaltgermana gelübede, malnovaltgermana gilubida, atestita ekde la 11a jarcento[1]

Signifoj en la germana:

[1] Versprechen, meist gegenüber Gott
 Ekzemploj
[1] Sie befolgen ihre Gelübde mit großer Disziplin.
[1] Die Mönche legen das Gelübde der Armut ab.
[1] Nach der Rettung legte sie das stille Gelübde ab, nie wieder ein Flugzeug zu betreten.
 Frazaĵoj
[1] ein Gelübde ablegen, ein Gelübde brechen, von seinem Gelübde befreit werden, ein stilles Gelübde, ein feierliches Gelübde, das heilige Gelübde der Ehe
 Vortfaradoj
Armutsgelübde, Schweigegelübde, Ehegelübde, Hochzeitsgelübde, Keuschheitsgelübde

 Tradukoj
Redakti

 Referencoj kaj literaturo
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Gelübde
[1] canoo.net „Gelübde
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonGelübde“.
[1] The Free Dictionary „Gelübde
[1] Duden enrete „Gelübde
 Fontoj kaj citaĵoj
  1. Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, kapvorto: „Gelübde“, p. 343.