Nachschlagewerk

germanaRedakti

  Substantivo, neŭtraRedakti

Ununombro

Multenombro

Nominativo das Nachschlagewerk

die Nachschlagewerke

Genitivo des Nachschlagewerks
des Nachschlagewerkes

der Nachschlagewerke

Dativo dem Nachschlagewerk
dem Nachschlagewerke

den Nachschlagewerken

Akuzativo das Nachschlagewerk

die Nachschlagewerke

 
[1] Nachschlagewerk
 Silabseparo
Nach·schla·ge·werk, plurnombro: Nach·schla·ge·wer·ke
 Elparolo
IFA ˈnaːχʃlaːɡəˌvɛʁk 
Sono (lingvo [de])
(dosiero)

 Signifoj
Redakti

[1] enciklopedio, konsultlibro, leksikono

Signifoj en la germana:

[1] eine Datensammlung in alphabetischer oder systematischer Ordnung
 Deveno
Determinativkompositum, zusammengesetzt aus dem Stamm des Verbs nachschlagen und dem Substantiv Werk mit dem Gleitlaut -e-
 Supernocioj
[1] Fachliteratur
 Subnocioj
[1] Almanach, Atlas, Enzyklopädie, Formelsammlung, Handbuch, Lexikon, Telefonbuch, Thesaurus, Wörterbuch
 Ekzemploj
[1] Zu den am meisten benutzten Nachschlagewerken zählen die Rechtschreibwörterbücher.
[1] „Die Brauchbarkeit als Nachschlagewerk und Orientierungshilfe, womöglich als oberste Instanz in Fragen ‚richtigen‘ oder ‚falschen‘ Sprachgebrauchs steht und fällt mit der behaupteten Objektivität und Neutralität der Wörterbuchinhalte.“[1]


 Tradukoj
Redakti

 Referencoj kaj literaturo
[1] Vikipedio enhavas artikolon pri: Nachschlagewerk
[1] The Free Dictionary „Nachschlagewerk
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Nachschlagewerk
[1] canoo.net „Nachschlagewerk
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonNachschlagewerk“.
 Fontoj kaj citaĵoj
  1. Ulrike Haß-Zumkehr: Deutsche Wörterbücher - Brennpunkt von Sprach- und Kulturgeschichte. de Gruyter, Berlin/New York 2001, Seite 9. ISBN 3-11-014885-4.