Nachschlagewerk

germanaRedakti

  Substantivo, neŭtraRedakti

Ununombro

Multenombro

Nominativo das Nachschlagewerk

die Nachschlagewerke

Genitivo des Nachschlagewerks
des Nachschlagewerkes

der Nachschlagewerke

Dativo dem Nachschlagewerk
dem Nachschlagewerke

den Nachschlagewerken

Akuzativo das Nachschlagewerk

die Nachschlagewerke

 Silabseparo
Nach·schla·ge·werk, plurnombro: Nach·schla·ge·wer·ke
 Elparolo
IFA ˈnaːχʃlaːɡəˌvɛʁk 
Sono :(lingvo -de-)
(dosiero)

 Signifoj
Redakti

[1] enciklopedio, konsultlibro, leksikono

Signifoj en la germana:

[1] eine Datensammlung in alphabetischer oder systematischer Ordnung
 Deveno
Determinativkompositum, zusammengesetzt aus dem Stamm des Verbs nachschlagen und dem Substantiv Werk mit dem Gleitlaut -e-
 Hiperonimoj
[1] Fachliteratur
 Hiponimoj
[1] Almanach, Atlas, Enzyklopädie, Formelsammlung, Handbuch, Lexikon, Telefonbuch, Thesaurus, Wörterbuch
 Ekzemploj
[1] Zu den am meisten benutzten Nachschlagewerken zählen die Rechtschreibwörterbücher.
[1] „Die Brauchbarkeit als Nachschlagewerk und Orientierungshilfe, womöglich als oberste Instanz in Fragen ‚richtigen‘ oder ‚falschen‘ Sprachgebrauchs steht und fällt mit der behaupteten Objektivität und Neutralität der Wörterbuchinhalte.“[1]

 Tradukoj
Redakti

 Referencoj kaj literaturo
[1] Vikipedio enhavas artikolon pri: Nachschlagewerk
[1] The Free Dictionary „Nachschlagewerk
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Nachschlagewerk
[1] canoo.net „Nachschlagewerk
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonNachschlagewerk“.
 Fontoj kaj citaĵoj
  1. Ulrike Haß-Zumkehr: Deutsche Wörterbücher - Brennpunkt von Sprach- und Kulturgeschichte. de Gruyter, Berlin/New York 2001, Seite 9. ISBN 3-11-014885-4.