germanaRedakti

  Substantivo, inaRedakti

Ununombro

Multenombro

Nominativo die Kappe

die Kappen

Genitivo der Kappe

der Kappen

Dativo der Kappe

den Kappen

Akuzativo die Kappe

die Kappen

 
[1] Büste eines alten Mannes mit Kappe (Rembrandt van Rijn)
 Silabseparo
Kap·pe, plurnombro: Kap·pen
 Elparolo
IFA ˈkapə , plurnombro:  ˈkapən 
Sono (lingvo [de])
(dosiero)
, plurnombro:
Sono (lingvo [de])
(dosiero)
Rimoj: -apə

 Signifoj
Redakti

[1] kloŝo, kufo, (Mütze) ĉapo, (Kapuze) kapuĉo
[2] (Deckel) kovrilo, (Technik) (Schutzkappe) ĉapo
[3]
[4]

Signifoj en la germana:

[1] dicht den Kopf umschließende Kopfbedeckung
[2] technische Vorrichtung zur Abdeckung oder zum Verschluss von etwas
[3] tragender Teil eines Fallschirms
[4] Weinbau: feste, aus Kernen, Schalen und Stengeln bestehende Schicht, die während der Gärung an die Oberfläche des Mosts aufsteigt[1]
 Deveno
malnovaltgermana: kappa, gappa, kapfa = mantelo kun kapuĉo; prunte el la samsignifa mezlatina cappa el la 9a jarcento; plia deveno -- obskura [2][3]
 Samsencaĵoj
[1] Mütze
[2] Deckel
[4] Tresterhut
 Supernocioj
[1] Kopfbedeckung, Kleidungsstück
[2] Verschluss
 Subnocioj
[1] Badekappe, Narrenkappe, Tarnkappe
 Ekzemploj
[1] Ich setze lieber meine Kappe auf; es ist mir zu windig.
[2] Das Rohr wird mit einer Kappe verschlossen.

  Esprimoj

[1] etwas auf seine Kappe nehmen
 Frazaĵoj
[1] eine Kappe aufsetzen
 Vortfaradoj
[1] Käppi, Rotkäppchen, verkappen

 Tradukoj
Redakti

 Referencoj kaj literaturo
[1] Vikipedio enhavas artikolon pri: Kappe
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Kappe
[1] canoo.net „Kappe
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonKappe“.
[4] Wein Enzyklopädie. Die Weinregionen der Welt. 1. Auflage. ECO Verlag GmbH, Köln und Eltville am Rhein ISBN 3-934519-28-8, Seite 581, Eintrag „Kappe“ mit Verweis auf den Eintrag „Tresterhut“
  En ĉi tiu kapvorto estas la referencoj ankoraŭ ne provitaj kaj al la signifoj tute ne aŭ neakurate ordonitaj.
Bv. helpi, ilin plibonigi!
 Fontoj kaj citaĵoj
  1. nach: Wein Enzyklopädie. Die Weinregionen der Welt. 1. Auflage. ECO Verlag GmbH, Köln und Eltville am Rhein ISBN 3-934519-28-8, Seite 584, Eintrag „Tresterhut“
  2. Dudenredaktion (Hrsg.): Duden, Das Herkunftswörterbuch. Etymologie der deutschen Sprache. In: Der Duden in zwölf Bänden. 4. Auflage. Band 7 Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich ISBN 978-3-411-04074-2, paĝo 390.
  3. Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742 paĝo 469.
Knappe