Initiationsritus

Initiationsritus (germana)Redakti

  Substantivo, viraRedakti

Ununombro

Multenombro

Nominativo der Initiationsritus

die Initiationsriten

Genitivo des Initiationsritus

der Initiationsriten

Dativo dem Initiationsritus

den Initiationsriten

Akuzativo den Initiationsritus

die Initiationsriten

 Silabseparo
In·i·ti·a·ti·ons·ri·tus, plurnombro: In·i·ti·a·ti·ons·ri·ten
 Prononco
IFA init͡si̯aˈt͡si̯oːnsˌʁiːtʊs 

 Signifoj
Redakti

[1] iniciata rito

Signifoj en la germana:

[1] Ritus, mit dem die Aufnahme des Menschen in die Welt der Erwachsenen vollzogen wird
 Deveno
Determinativkompositum aus Initiation, Fugenelement -s und Ritus
 Supernocioj
[1] Ritus
 Ekzemploj
[1] „In Hollywood gilt Obdachlosigkeit in der Anfangsphase geradezu als Initiationsritus.“[1]
[1] „Bei den Initiationsriten wird auch um die Gnade und den Schutz der Geister gebetet.“[2]
[1] „Da die Firmung ‚kein autarkes und autonomes, also von der Taufe unabhängiges Sakrament ist‘, sondern ‚ein an der Taufe (= mit der Eucharistie zusammen Hauptsakrament) partizipierendes Nebensakrament‘, und da folglich die Firmung nur Sinn haben kann als ‚abschließende Phase des einen Initiationsritus‘, muss sie nach Küng auch vor der Zulassung zur Eucharistie, möglicherweise sogar in derselben Feier gespendet werden.“[3]

 Tradukoj
Redakti

 Referencoj kaj literaturo
[1] Serĉu artikolon en vikipedio: "Initiationsritus"
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Initiationsritus
[*] canoo.net „Initiationsritus
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonInitiationsritus“.
[1] The Free Dictionary „Initiationsritus
[1] Duden enrete „Initiationsritus
 Fontoj kaj citaĵoj
  1. Planet Amerika. Ein Ami erklärt sein Land. Bastei Lübbe, Köln ISBN 978-3-404-60692-4, paĝo 84.
  2. Wissens- und Kulturtransfer im kolonialen Kontext. Das Beispiel Kamerun - Deutschland (1884 - 1919). Königshausen & Neumann, Würzburg ISBN 978-3-8260-3754-2, Seite 180.
  3. Damit sie das Leben haben (Joh 10,10): Festschrift für Walter Kirchschläger zum 60. Geburtstag. Theologischer Verlag Zürich, paĝo 140 (Google Books, abgerufen am 19. August 2016)