Gebüsch

germanaRedakti

  Substantivo, neŭtraRedakti

Ununombro

Multenombro

Nominativo das Gebüsch

die Gebüsche

Genitivo des Gebüsches
des Gebüschs

der Gebüsche

Dativo dem Gebüsch
dem Gebüsche

den Gebüschen

Akuzativo das Gebüsch

die Gebüsche

 
[1] Gebüsch
 Silabseparo
Ge·büsch, plurnombro: Ge·bü·sche
 Elparolo
IFA ɡəˈbʏʃ 
Sono (lingvo [de])
(dosiero)
Rimoj: -ʏʃ

 Signifoj
Redakti

[1] arbetaĵaro, arbetaĵo, arbetaro, arbustaĵo, arbusto

Signifoj en la germana:

[1] ein einzelner oder eine Ansammlung von Büschen, kleinen Bäumen, ein kleines Gehölz
 Deveno
spätmittelhochdeutsch gebüsche[1]
 Ekzemploj
[1] Ich duckte mich hinter ein Gebüsch.
[1] „Ich band mein Pferd fest, kletterte auf die Mauer und ließ mich auf der anderen Seite in ein Gebüsch gleiten.“[2]

 Tradukoj
Redakti

 Referencoj kaj literaturo
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Gebüsch
[1] canoo.net „Gebüsch
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonGebüsch“.
[1] The Free Dictionary „Gebüsch
 Fontoj kaj citaĵoj
  1. Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. 2. durchgesehene und erweiterte Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München ISBN 3-423-03358-4, Stichwort „Busch“.
  2. Die Rückkehr zur Schatzinsel. vgs verlagsgesellschaft, Köln ISBN 3-8025-5046-3, Seite 208. Englisches Original „Return to Treasure Island“ 1985.

Similaj vortoj:

simile skribitaj kaj/aŭ elparolitaj: Gebiss, Gemisch