germanaRedakti

  Substantivo, viraRedakti

Ununombro

Multenombro

Nominativo der Fleck

die Flecke

Genitivo des Flecks
des Fleckes

der Flecke

Dativo dem Fleck

den Flecken

Akuzativo den Fleck

die Flecke

Kromformoj:

Flecken
 Silabseparo
Fleck, plurnombro: Fle·cke
 Elparolo
IFA flɛk , plurnombro:  ˈflɛkə 

, plurnombro:

Rimoj: -ɛk

Signifoj en la germana:

[1] makulo, peco, ŝprucmakuleto
[2] alikoloraĵo
[3] loko
[4] zum Verzehr gedachte Streifen aus dem Vormagen von Wiederkäuern
[5] österreichisch, umgangssprachlich: die Schulnote 5 (nicht genügend) (Plural = Fleck!)
[6] flikaĵo
 Deveno
[1–4] zu mittelhochdeutsch vlec "Fleck, Flicken, Lappen"
 Samsencaĵoj
[1] Flecken, Stelle, die verschmutzt (und schlecht[1]) ist
[2] Stelle, die andersfarbig ist
[4] Kutteln, Kuttelflecken, Kaldaunen, Löser, Pansen, Rumen
[5] österreichisch, umgangssprachlich: Fetzen, Fünfer, Fünf
[6] Flicken, Flade, ein (rundes oder eckiges) Stück Material, oft auch für Verbesserungen/Reparaturen verwendet, oft auch auf Speisen anwendbar (siehe abgeleitete Begriffe)
 Malgrandigformoj
Fleckchen, Fleckerl
 Supernocioj
[4] Innerei
 Subnocioj
[1] Blutfleck, Fettfleck, Grasfleck, Ölfleck, Rostfleck, Schandfleck, Schmutzfleck, Schweißfleck, Tintenfleck
[2] Altersfleck, Knutschfleck, Mongolenfleck, Pigmentfleck, Schönheitsfleck, Sonnenfleck, Totenfleck
 Ekzemploj
[1] Er setzte sich auf und lächelte mich an, als sähe er in mich das Leben, und die Freude, mich zu sehen, die in seinen Augen aufleuchtete, war das einzig Lebendige in seinem Gesicht: Der Rest war dünn über Knochen fallende Knitterhaut mit sarkomatösen Flecken.[1]
[2] Sein neuestes Kunstwerk ist eine blau gestrichene Regentonne mit drei rosafarbenen Flecken.
[3] Seit Jahren treffen sie sich am selben Fleck.
[4] Die Flecken schmecken heute besonders gut.
[5] Er hat schon wieder einen Fleck geschrieben.
[6] Sie näht ihm immer noch die Flecken über die Löcher in seiner Hose.

  Esprimoj

am falschen Fleck
das Herz auf dem rechten Fleck haben
den Mund auf dem rechten Fleck haben
einen Fleck auf der weißen Weste haben
ein weißer Fleck auf der Landkarte
nicht vom Fleck kommen
sich einen Fleck ins Hemd machen
vom Fleck weg
 Frazaĵoj
[3] Ragout, Eintopf, Suppe
[5] Schule, Test, Schularbeit[2], Note
 Vortfaradoj
[1] beflecken, befleckt, flecken, fleckig, Fleckenschere, Fleckenmittel, Flecktyphus
[3] Fleckchen
[4] Flecksuppe, Kuttelflecken
[6] Fleckerlteppich, Zwetschkenfleck, Kirschfleck, Feuerfleck, Flicken

 Tradukoj
Redakti

 Referencoj kaj literaturo
[1, 4, 5] Vikipedio enhavas artikolon pri: Fleck
[1, 3, 4, 6] Germana vortaro de Jakob kaj Wilhelm Grimm (Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm)Fleck“.
[1–4, 6] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Fleck
[*] canoo.net „Fleck
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonFleck“.
[1–3] The Free Dictionary „Fleck


  FamilinomoRedakti

Ununombro 1 Ununombro 2

Multenombro

Nominativo der Fleck
(Fleck)
die Fleck
(Fleck)

die Flecks

Genitivo des Fleck/
des Flecks
(Flecks)
der Fleck
(Flecks)

der Flecks

Dativo dem Fleck
(Fleck)
der Fleck
(Fleck)

den Flecks

Akuzativo den Fleck
(Fleck)
die Fleck
(Fleck)

die Flecks

 Silabseparo
Fleck, plurnombro: Flecks
 Elparolo
IFA flɛk , plurnombro:  flɛks 

, plurnombro:

Rimoj: -ɛk

Signifoj en la germana:

[1] Familienname
 Deveno
von mittelhochdeutsch vlec "Flickschuster"
 Ekzemploj
[1]

 Tradukoj
Redakti

 Referencoj kaj literaturo
[1] Vikipedio enhavas artikolon pri: Fleck
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonFleck“.
Flecken
  1. Fernando Vallejo. Der Abgrund [trad. de Svenja Becker]. — Frankfurto ĉe Majno, Suhrkamp, 2004, paĝo 11