germanaRedakti

  Substantivo, inaRedakti

Ununombro

Multenombro

Nominativo die Faust

die Fäuste

Genitivo der Faust

der Fäuste

Dativo der Faust

den Fäusten

Akuzativo die Faust

die Fäuste

 
[1] die Faust der linken Hand → La pugno de la maldekstra mano
 Silabseparo
Faust, plurnombro: Fäus·te
 Elparolo
IFA faʊ̯st 
Sono (lingvo [de])
(dosiero)
Rimoj: -aʊ̯st

 Signifoj
Redakti

[1] pugno
 Deveno
malnovaltgermana fūst, mezaltfermana vust
 Ekzemploj
[1] Er blieb wie immer einen Augenblick vor unserem Haus stehen und rief – ein feuriges Pferd, das beim Wiehern den Nacken zurückwirft –, während er die drohende Faust schüttelte: »Es lebe die große liberale Partei!«[1]
Li haltis momente, kiel ĉiam, antaŭ nia domo, kaj kriis -- temperamenta ĉevalo reĵetanta sian nukon henen --, streĉante sian provokan pugnon': “Vivu la granda liberala partio!”
[1] Die Finger sind zur Faust geballt.

  Esprimoj

auf eigene Faust - auf eigenes Risiko, auf eigene Rechnung
aus der Faust essen
das Gesicht zur Faust geballt - mit verzogener Miene
die Faust im Nacken spüren
die Faust im Sack ballen, die Faust im Sack machen
die Faust in der Tasche ballen
jemandem die Faust unter die Nase halten
mit der Faust auf den Tisch hauen, mit der Faust auf den Tisch schlagen
mit eiserner Faust
passen wie die Faust aufs Auge
 Frazaĵoj
[1] die Faust ballen, die Fäuste fliegen
 Vortfaradoj
faustdick, fausten, Fäustel, Faustball, Fausthieb, Faustkampf, Fäustling, Faustpfand, Faustrecht, Faustregel, Faustschlag

 Tradukoj
Redakti

 Referencoj kaj literaturo
[1] Vikipedio enhavas artikolon pri: Faust
[1] Germana vortaro de Jakob kaj Wilhelm Grimm (Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm)Faust“.
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Faust
[1] canoo.net „Faust
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonFaust“.
  1. Fernando Vallejo. Blaue Tage: Eine Kindheit in Medellín [elhispanigita de Elke Wehr]. — Frankfurto ĉe Majno, 2008, p.