germanaRedakti

  AdjektivoRedakti

Pozitivo Komparativo Superlativo
zäh zäher am zähsten
am zähesten
Ĉiuj aliaj formoj: zäh (deklinacio)
 Alternativaj skribmanieroj
(malofte) zähe
 Silabseparo
zäh, komparativo: zä·her, superlativo: am zähs·ten, zä·hes·ten
 Elparolo
IFA ʦɛː , komparativo:  ˈʦɛːɐ , superlativo:  ˈʦɛːstn̩ ,  ˈʦɛːəstn̩ 
Sono (lingvo [de])
(dosiero)
, komparativo:
Sono (lingvo [de])
(dosiero)
, superlativo:
Sono (lingvo [de])
(dosiero)
Rimoj: -ɛː
 Signifoj
[1] (schwer fließend) mallikva, malfacile fluanta
[2] (Technik) tenaca, (Biologie: widerstandsfähig) rezistema
[3] (ausdauernd) persista, persistema, (sirupartig) siropeca, (widerspenstig) obstina
[4] (dickflüssig) viskoza, (Fleisch) ledeca

Signifoj en la germana:

[1] langsam, schwerfällig fließend
[2] wenig dehnbar und dabei relativ reißfest
[3] ausdauernd; auch bildlich unnachgiebig, widerstandsfähig
[4] mühsam verlaufend
 Deveno
atestita en la mezaltgermana zæh(e), das seinerseits dem Althochdeutschen zāh entstammt, welches wiederum auf das Westgermanische *tāhu-, oder älter *tanhu-, zurückgeht; die genaue Herkunft dieser westgermanischen Formen bleibt unklar; etymologische Verwandtschaften bestehen mit dem Altenglischen tōh (neuenglisch tough) und getenge „nahe befindlich, verwandt“ sowie dem Altsächsischen bitengi „drückend“, außerdem noch mit dem Mittelniederländischen taey (neuniederländisch taai)[1]
 Samsencaĵoj
[1] dickflüssig, schwerflüssig, zähflüssig
[2] ausdauernd, unnachgiebig, widerstandsfähig
 Supernocioj
[1] flüssig
[2] stark
 Subnocioj
[1] dick, matschig
 Ekzemploj
[1] Das ganze Räderwerk meines Kopfes lockerte sich, geriet aus den Fugen, löste sich auf, bis der arme sich in einen hohlen Kürbis verwandelte, der, blind und taub in seinem wütenden Beharrungsvermögen, noch immer antaumelte gegen die zähe Unendlichkeit der Welt.[2]
[1] Der Teig ist zu zäh.
[2] Das Material ist recht zäh.
[3] Er ist ein zäher Kämpfer.
[4] Das ist ein zäher Eintrag.
[4] Die Verhandlungen verliefen recht zäh.
 Vortfaradoj
zähfließend, zähflüssig, Zähheit, Zähigkeit, zählebig

 Tradukoj
Redakti

 Referencoj kaj literaturo
[1] Germana vortaro de Jakob kaj Wilhelm Grimm (Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm)zäh“.
[1–4] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „zäh
[1, 3] canoo.net „zäh
[1–4] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonzäh“.
[1–4] The Free Dictionary „zäh
 Fontoj kaj citaĵoj
  1. vergleiche Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, Seite 1002
  2. Fernando Vallejo. Blaue Tage: Eine Kindheit in Medellín [elhispanigita de Elke Wehr]. — Frankfurto ĉe Majno, 2008, p. 6.
Zeh