angreifen

germanaRedakti

  VerboRedakti

Tempo Persono Vortformo
As-tempo ich greife an
du greifst an
er, sie, es greift an
Is-tempo ich griff an
Participo 2   angegriffen
Subjunktivo 2 ich griffe an
U-modo Ununombro greif an
Multenombro greift an
Helpa verbo   haben
Ĉiuj aliaj formoj: angreifen (konjugacio)
 Silabseparo
an·grei·fen, preterito: griff an, participo: an·ge·grif·fen
 Elparolo
IFA ˈanˌɡʀaɪ̯fn̩ , preterito:  ˌɡʀɪf ˈan , participo:  ˈanɡəˌɡʀɪfn̩ 
Sono (lingvo [de])
(dosiero)
,
Sono (lingvo [de],
dialekto [AT]
)
(dosiero)

 Signifoj
Redakti

[1] agaci, agresi, ataki, ekataki, ekkapti, invadi, kolizii

Signifoj en la germana:

[1] verbal oder physisch jemanden oder etwas attackieren
[2] zu versuchen eine These zu falsifizieren oder eine Meinung als falsch aufzudecken
[3] süddeutsch, österreichisch: jemanden anfassen oder berühren
 Deveno
mittelhochdeutsch: an[e]grīfen, althochdeutsch: anagrīfan: „berühren“, „Hand an etwas legen“[1]
 Sencparencaj vortoj
[1] attackieren
 Subnocioj
[1] plänkeln
 Ekzemploj
[1] Die Kreuzritter griffen die unbewaffneten Andersgläubigen an.
[1] „Armeetruppen griffen die Millionenstadt Regimegegnern zufolge mit Kampfhubschraubern an.[2]
[3] Wir sitzen im Trooper, und es ist so gegen vier Uhr am Morgen, nur noch Geladene sind da, und auch der Generaldirektor, der um Gottes Willen kein Generaldirektor ist, sondern vielleicht ein Aufseher oder so etwas, und der will, was er immer will, nämlich mir den Busen angreifen, weil der angeblich eine Sonderklasse ist.[3]
 Vortfaradoj
[1, 2] Angreifer, Angegriffener, Angriff, angreifbar

 Tradukoj
Redakti

 Referencoj kaj literaturo
[1–3] Germana vortaro de Jakob kaj Wilhelm Grimm (Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm)angreifen“.
[1–3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „angreifen
[1, 2] canoo.net „angreifen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonangreifen“.
[1–3] The Free Dictionary „angreifen
[3] Datumbanko pri la germana lingvo en Aŭstrujo „angreifen
 Fontoj kaj citaĵoj
  1. Dudenredaktion (Hrsg.): Duden, Das Herkunftswörterbuch. Etymologie der deutschen Sprache. In: Der Duden in zwölf Bänden. 4. Auflage. Band 7 Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich ISBN 978-3-411-04074-2
  2. Syrische Regierung greift Aleppo mit Kampfhubschraubern an. In: Berliner Morgenpost. paĝo 4
  3. Michael Köhlmeier: Sunrise, Haymon, 1994 (2. Ausgabe), ISBN 3-85218-160-7, Seite 62