Scheiterhaufen

germanaRedakti

  Substantivo, viraRedakti

Ununombro

Multenombro

Nominativo der Scheiterhaufen

die Scheiterhaufen

Genitivo des Scheiterhaufens

der Scheiterhaufen

Dativo dem Scheiterhaufen

den Scheiterhaufen

Akuzativo den Scheiterhaufen

die Scheiterhaufen

 Silabseparo
Schei·ter·hau·fen, plurnombro: Schei·ter·hau·fen
 Elparolo
IFA ˈʃaɪ̯tɐˌhaʊ̯fn̩ , plurnombro:  ˈʃaɪ̯tɐˌhaʊ̯fn̩ 

, plurnombro:

 Signifoj
Redakti

[1] ♜ hist. [brul]ŝtiparo (ankaŭ pri kadavraj bruligoj)
[2] bulk-bakaĵo
 Samsencaĵoj
[1] aufgeschichteter Holzhaufen, auf dem Menschen nach einem entsprechenden Urteil durch Verbrennen hingerichtet wurden
[2] Gastronomie, bayrische, österreichische Küche: süße Speise aus altbackenen Semmeln, die in Scheiben geschnitten, in Eiermilch eingeweicht und mit Gewürzen und anderen Zutaten (zum Beispiel Äpfel, Rosinen) im Ofen gebacken werden
 Deveno
determina kunmetaĵo el la substantivoj Scheit kaj Haufen kun la insertaĵo -er; ĉi vorto estas dokumentita ekde la 16a jarcento.[1]
 Supernocioj
[1] Haufen
[2] Mehlspeise, Speise
 Ekzemploj
[1] In früheren Zeiten wurden viele Menschen, die als Hexe verurteilt worden waren, auf einem Scheiterhaufen verbrannt.
[1] „Viele Männer waren zuvor schon auf den Scheiterhaufen der Christenheit ein Opfer der Flammen geworden.“[2]
[1] „Sie wurde zum Scheiterhaufen geführt und auf einen Schemel gestellt.“[3]
[2] Aus dem ganzen alten Weißbrot könnten wir doch einen Scheiterhaufen machen!
 Frazaĵoj
jemanden/etwas auf einem/dem Scheiterhaufen verbrennen: brulmortigi iun sur la ŝtiparo
jemanden zum Scheiterhaufen verurteilen

 Tradukoj
Redakti

 Referencoj kaj literaturo
[1] Vikipedio enhavas artikolon pri: Scheiterhaufen
[2] Vikipedio enhavas artikolon pri: Scheiterhaufen (Mehlspeise)
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Scheiterhaufen
[1] canoo.net „Scheiterhaufen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonScheiterhaufen“.
[1] The Free Dictionary „Scheiterhaufen
[1] Duden enrete „Scheiterhaufen
[2] Datumbanko pri la germana lingvo en Aŭstrujo „Scheiterhaufen
 Fontoj kaj citaĵoj
  1. Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. 2. durchgesehene und erweiterte Auflage Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München ISBN 3-423-03358-4, Stichwort „Scheit“.
  2. Hexenleben. Weise Frauen und Zaubereschen. Mitteldeutscher Verlag, Halle (Saale) ISBN 3-89812-076-7, Seite 9.
  3. Das Freudenschiff. Die wahre Geschichte von einem Schiff und seiner weiblichen Fracht im 18. Jahrhundert. Piper, München/Zürich ISBN 3-492-23999-4, Seite 103.