Machtwort

germanaRedakti

  Substantivo, neŭtraRedakti

Ununombro

Multenombro

Nominativo das Machtwort

die Machtworte

Genitivo des Machtworts
des Machtwortes

der Machtworte

Dativo dem Machtwort

den Machtworten

Akuzativo das Machtwort

die Machtworte

 Silabseparo
Macht·wort, plurnombro: Macht·wor·te
 Elparolo
IFA ˈmaχtˌvɔʁt 

 Signifoj
Redakti

[1] decida vorto, (ein Machtwort sprechen) uzi sian aŭtoritaton, uzii decidan vorton

Signifoj en la germana:

[1] von einer einzelnen Person getroffene Entscheidung, die aufgrund deren Kompetenz, Autorität zwingend so angenommen werden muss
 Deveno
Determinativkompositum aus den Substantiven Macht und Wort
 Samsencaĵoj
[1] Befehl, Entscheidung, Festlegung
 Kontraŭvortoj
[1] Kompromiss
 Ekzemploj
[1] Diese Schlamperei ist untragbar, es ist Zeit für ein Machtwort vom Direktor.
[1] „Als ich ihn fragte, warum er nicht ein Machtwort sprach, um seine Enkelin vor der Beschneidung zu retten, spielte er den Ahnungslosen.“[1]
[1] „Das ging so lange, bis Mama ein Machtwort sprach.“[2]
[1] „Es ist ein Verteilungskampf um Bedeutung, der so nur denkbar ist, weil Kohl keine Machtworte mehr sprechen kann.“[3]

  Esprimoj

[1] ein Machtwort sprechen

 Tradukoj
Redakti

 Referencoj kaj literaturo
[1] Vikipedio enhavas artikolon pri: Machtwort
[1] Germana vortaro de Jakob kaj Wilhelm Grimm (Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm)Machtwort“.
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Machtwort
[1] canoo.net „Machtwort
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonMachtwort“.
 Fontoj kaj citaĵoj
  1. Hamed Abdel-Samad: Mein Abschied vom Himmel. Aus dem Leben eines Muslims in Deutschland. Knaur Taschenbuch Verlag, München 2010, Seite 63. ISBN 978-3-426-78408-2.
  2. Das Kind unterm Salatblatt. Geschichten von meiner sizilianischen Familie. 7. Auflage. Ullstein, Berlin ISBN 978-3-548-26348-9, paĝo 183
  3. Der Gefangene. In: DER SPIEGEL. Nummer Heft 39 paĝo 30-40, Zitat Seite 32.