germanaRedakti

  Substantivo, neŭtraRedakti

Ununombro

Multenombro

Nominativo das Gleis

die Gleise

Genitivo des Gleises

der Gleise

Dativo dem Gleis
dem Gleise

den Gleisen

Akuzativo das Gleis

die Gleise

 
[1] Gleis → Relvojo
 Silabseparo
Gleis, plurnombro: Glei·se
 Elparolo
IFA ɡlaɪ̯s 
Sono (lingvo [de])
(dosiero)
Sono (lingvo [de],
dialekto [AT]
)
(dosiero)
Rimoj: -aɪ̯s

 Signifoj
Redakti

[1] (Bahnschienen) trako, relparo, fervojo, relvojo

Signifoj en la germana:

[1] komuna Fahrweg für Schienenfahrzeuge, der aus zwei parallel verlaufenden Schienen besteht
 Deveno
Gleis geht auf das im 14. Jahrhundert vorkommende spätmittelhochdeutsche geleise (Radspur, getretener Pfad) zurück. Dies ist eine Kollektivbildung zu dem mittelhochdeutschen Substantiv leis oder leise (Spur), das im Neuhochdeutschen untergegangen ist. Es besteht eine Verbindung zum althochdeutschen waganleisa (Wagenspur), welches gemeinsam mit dem lateinischen lira → la (Ackerfurche), dem ebenfalls lateinischen delirus → la (verrückt, geistig neben der Spur), dem altslawischen  lĕcha sowie dem russischen леха → ru lechá (Beet, Ackerfurche) und dem litauischen lysė (Gartenbeet) aus der indoeuropäischen Wurzel *leis- (am Boden gezogene Spur, Furche) entstanden ist, aus der auch leisten hervorging.[1].Verwandt mit lernen, lehren, Leisten und Lehre.[2]
 Samsencaĵoj
[1] Schiene, Trasse, veraltet: Geleis, Geleise
 Kontraŭvortoj
[1] Straße
 Supernocioj
[1] Fahrweg, Weg
 Subnocioj
[1] Abfahrtsgleis/Abfahrtgleis, Abstellgleis, Aufstellgleis, Ausfahrgleis, Ausfahrtsgleis/Ausfahrtgleis, Ausweichgleis, Bahngleis, Bahnhofsgleis, Einfahrgleis, Einfahrtsgleis/Einfahrtgleis, Freiladegleis, Gegengleis, Hauptgleis, Nebengleis, Rangiergleis, Regelgleis, Streckengleis, Verschubgleis
 Ekzemploj
[1] Verzweigungen von Gleisen werden mit Eisenbahnweichen realisiert.
[1] Zug 4711 fährt heute ausnahmsweise auf Gleis 3 ein.
 Frazaĵoj
[1] Gleise befahren/betreten/verlegen
 Vortfaradoj
entgleisen
Gleisanlage, Gleisanschluss, Gleisarbeiter, Gleisbau, Gleisbauarbeiten, Gleisberg, Gleisbett, Gleisbildstellwerk, Gleisblockade, Gleisbogen, Gleisbruch, Gleisdreieck, Gleiskörper, Gleislage, Gleismitte, Gleisstellpult, Gleistrog, Gleiswaage, Gleiswechselbetrieb

 Tradukoj
Redakti

 Referencoj kaj literaturo
[1] Germana vortaro de Jakob kaj Wilhelm Grimm (Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm)Gleis“.
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Gleis
[1] canoo.net „Gleis
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonGleis“.
 Fontoj kaj citaĵoj
  1. Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. 8. Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München ISBN 3-423-32511-9, „Gleis“, Seite 455
  2. Online Etymology Dictionary

Similaj vortoj:

simile skribitaj kaj/aŭ elparolitaj: Geleis, Gley, Greis