Disambig.svg Vidu ankaŭ (ĉiuj lingvoj): geselle

germanaRedakti

  Substantivo, viraRedakti

Ununombro

Multenombro

Nominativo der Geselle

die Gesellen

Genitivo des Gesellen

der Gesellen

Dativo dem Gesellen

den Gesellen

Akuzativo den Gesellen

die Gesellen

Kromformoj:

malnove Gesell
 Silabseparo
Ge·sel·le, plurnombro: Ge·sel·len
 Elparolo
IFA ɡəˈzɛlə , plurnombro:  ɡəˈzɛlən 
Rimoj: -ɛlə

 Signifoj
Redakti

[1] alte kvalifikita metiisto, majstronta meti-ellerninto, submajstro, taglaboristo, submetiisto, sub..o, oficisto
[2] nevalorige: ulo
[3] kamarado, kunulo

Signifoj en la germana:

[1] Handwerker, der die Gesellenprüfung erfolgreich abgeschlossen hat
[2] abwertend: männliche Person, die nicht besonders geschätzt wird
[3] malnoviĝinta: Person, mit der man etwas gemeinsam tut
 Deveno
mezaltgermana geselle „Handwerksgeselle“, malnovaltgermana gisello, unue, signife de: „iu, kiu samdome (Saal) loĝas“, do: „kunulo“, atestita ekde la 8a jarcento.[1]
 Sencparencaj vortoj
[1] Handwerksgeselle
[2] Bursche, Kerl
[3] Begleiter, Gefährte, Kamerad

Inaj formoj:

[1, 3] Gesellin
 Supernocioj
[1] Handwerker
 Subnocioj
[1] Bäckergeselle, Friseurgeselle, Malergeselle, Schneidergeselle, Schreinergeselle, Tischlergeselle
[3] Spießgeselle, Wandergeselle
 Ekzemploj
[1] Aufgrund seiner guten Prüfung wurde der Geselle im Betrieb übernommen.
[2] „Sein Ruf als unverträglicher Geselle bewirkte, daß ihn bald keine Kapelle in der großen Stadt mehr aufnahm.“[2]
[3] „Nur dann und wann warf er einen zürnenden Blick nach der Stelle hinüber, wo sein duldender Schlafkamerad, äußerlich ein Bild des stillen Friedens, mit der über die Ohren gezogenen Nachtmütze auf dem Rücken lag, innerlich aber den unruhigen Gesellen mit dem brennenden Lichte dahin wünschte, wo der Pfeffer wächst.“[3]
 Frazaĵoj
[2] ein übler Geselle
 Vortfaradoj
[1] Gesellenbrief, Gesellenprüfung
gesellig

 Tradukoj
Redakti

 Referencoj kaj literaturo
[1, 3] Vikipedio enhavas artikolon pri: Geselle
[1–3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Geselle
[1] canoo.net „Geselle
[1–3] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonGeselle“.
[1, 2] The Free Dictionary „Geselle
 Fontoj kaj citaĵoj
  1. Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, kapvorto: „Geselle“, paĝo 352.
  2. Die Bertinis. Roman. 22 Auflage. Fischer Taschenbuch Verlag, Frankfurt/M. ISBN 978-3-596-25961-8, paĝo 43.
  3. Herrn Mahlhubers Reiseabenteuer. Eulenspiegel Verlag, Berlin , Seite 159. ISBN 3-359-00135-4. Zuerst 1857 erschienen.