germanaRedakti

  Substantivo, viraRedakti

Ununombro

Multenombro

Nominativo der Bach

die Bäche

Genitivo des Bachs
des Baches

der Bäche

Dativo dem Bach
dem Bache

den Bächen

Akuzativo den Bach

die Bäche

 
[1] ein Bach
 Rimarkoj
Kelkgerman-dialekte „Bach“ estas ina.
 Silabseparo
Bach, plurnombro: Bä·che
 Elparolo
IFA baχ , plurnombro:  ˈbɛçə 
Sono (lingvo [de])
(dosiero)
, plurnombro:
Sono (lingvo [de],
dialekto [AT]
)
(dosiero)
Rimoj: -aχ

 Signifoj
Redakti

[1] rivereto

Signifoj en la germana:

[1] kleiner, natürlicher Wasserlauf
[2] Astronomie: der Asteroid mit der Nummer 1814
[3] übertragen, Typografie: Fachausdruck für mehrere untereinander stehende Wortzwischenräume, die sich dem Auge des Betrachters zu einem „Bach“ [1] verbinden
 Deveno
Ekesto eble el komunĝermana *bhog-lã, 8-jarcente: mittelhochdeutsch männlich und weiblich bach, altsächsisch beki aus westgermanisch *baki- (männlich), althochdeutsch bah, vergleiche altenglisch brōk „Bach“ (Bruch) wie in Bruckhausen[1]
 Samsencaĵoj
[1] Flüsschen
[3] Gießbach
 Sencparencaj vortoj
[1] Aa, Ache, Creek
 Malgrandigformoj
Bächlein
 Supernocioj
[1] Wasserlauf, Fließgewässer
 Subnocioj
[1] Bergbach, Dorfbach, Fischbach, Forellenbach, Gebirgsbach, Hochgebirgsbach, Klingenbach, Mühlenbach, Steinbach, Sturzbach, Waldbach, Wiesenbach
 Ekzemploj
[1] In der Mitte der Calle de Ricaurte floß ein Bach, sanft, glatt, kristalklar, die Klamm Santa Elena.[2]
[1] Es führte ein kleiner Steg über den Bach.
[1] „Lustig quasselt der seichte Bach. / Scheinchen scheppern darüber flach.“[3]
[2] Bach wurde im Januar 1932 von K. Reinmuth in Heidelberg entdeckt. Benannt ist nach Johann Sebastian Bach.
[3]

  Esprimoj

[1] über den Bach springen, über den Bach gehen - sterben
[1] den Bach hinuntergehen - verloren gehen, an Wert/Qualität verlieren
[1] es fließt noch viel Wasser den Bach hinunter, bis ... - es vergeht noch viel Zeit, bis ...
 Frazaĵoj
[1] breiter Bach, flacher Bach, kleiner Bach, schmaler Bach, tiefer Bach
 Vortfaradoj
[1] Bachanrainer, Bachaue, Bachbett, Bachbreite, Bachbunge, Bachforelle, Bachklinge, Bachkresse, Bachlauf, Bächlein, Bachmühle, Bachmulde, Bachneunauge, Bachquelle, Bachschlinge, Bachrinnsal, Bachstelze, Bachsturz, Bachtobel, Bachufer, Bachverschmutzung, Bachwasser, Dorfbach, Mühlbach, Mühlenbach, Quellbach
[1] bachabwärts, bachaufwärts
[1] drippdebach, hippdebach

 Tradukoj
Redakti

 Referencoj kaj literaturo
[1] Vikipedio enhavas artikolon pri: Bach
[1] Germana vortaro de Jakob kaj Wilhelm Grimm (Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm)Bach“.
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Bach
[1] canoo.net „Bach
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonBach“.
  En ĉi tiu kapvorto estas la referencoj ankoraŭ ne provitaj kaj al la signifoj tute ne aŭ neakurate ordonitaj.
Bv. helpi, ilin plibonigi!
 Fontoj kaj citaĵoj
  1. Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, Seite 80.
  2. Fernando Vallejo. Blaue Tage: Eine Kindheit in Medellín [elhispanigita de Elke Wehr]. — Frankfurto ĉe Majno, 2008, p. 8.
  3. Joachim Ringelnatz

  FamilinomoRedakti

Ununombro

Multenombro

Nominativo der / die Bach

die Bachs

Genitivo des Bachs / der Bach

der Bachs

Dativo dem / der Bach

den Bachs

Akuzativo den / die Bach

die Bachs

Ŝablono:Artikel Nachname

 Silabseparo
Bach
 Elparolo
IFA baχ 
Sono (lingvo [de])
(dosiero)
Rimoj: -aχ

Signifoj en la germana:

[1] deutschsprachiger Nachname, Familienname, auch in der Form von Bach
 Deveno
[1] Namenträger oder erster Namengeber wohnte an, bei einem Bach

Konataj nomportantoj

[1] Adolf Bach, Alexander von Bach, Aloys Bach, Annekathrin Bach, August Bach, Barbara Bach, Björn Bach, Carl von Bach, Catherine Bach, Dirk Bach, Elvira Bach, Franz Josef Bach, Jörg Bach, Kristina Bach, Pamela Bach, Patrick Bach, Sebastian Bach, Thomas Bach, Vincent Bach
außerdem die bekannte Musikerfamilie: Anna Magdalena Bach, Carl Philipp Emanuel Bach, Christoph Bach, Gottfried Heinrich Bach, Gottlieb Friedrich Bach, Heinrich Bach, Johann Bach, Johann Aegidius Bach, Johann Ambrosius Bach, Johann Bernhard Bach, Johann Christian Bach, Johann Christoph Friedrich Bach, Johann Elias Bach, Johann Ernst Bach, Johann Georg Bach, Johann Gottfried Bernhard Bach, Johann Lorenz Bach, Johann Ludwig Bach, Johann Michael Bach, Johann Nikolaus Bach, Johann Philipp Bach, Johann Sebastian Bach, Johannes Bach, Maria Barbara Bach, Veit Bach, Wilhelm Friedemann Bach, Wilhelm Friedrich Ernst Bach
 Ekzemploj
[1] Günter Bach unternimmt seit 1995 keine Wattwanderungen mehr.
[1] Bachs haben wieder Äpfel aus dem Alten Land mitgebracht.
[1] Die Bach konnte noch auf einen Mülleimer hüpfen, aber der Bach wurde vom Hund gebissen.
 Referencoj kaj literaturo
[1] „Bach“ bei Geogen Onlinedienst
[1] Vikipedio enhavas artikolon pri: Bach (Familienname)
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonBach“.

  Substantivo, neŭtra,   LoknomoRedakti

Ununombro

Multenombro

Nominativo (das) Bach

Genitivo (des) Bachs

Dativo (dem) Bach

Akuzativo (das) Bach

 Silabseparo
Bach, sen-multenombra

Rimarko (pri artikola utiligo): artikolo uzendas, se „Bach“ pri difinita kvalito, pri difinita tempopunkto aŭ tempero kiel subjektoobjekto en la frazo troviĝas.

 Elparolo
IFA baχ 
Sono (lingvo [de])
(dosiero)
Rimoj: -aχ

Signifoj en la germana:

[1] Name mehrerer Orte in Österreich und Deutschland
 Supernocioj
[1] Siedlung, Ort
 Ekzemploj
[1] Ich komme gerade aus Bach.
[1] das Bach der fünfziger Jahre
 Vortfaradoj
Bacher, Bacherin
 Referencoj kaj literaturo
[1] Vikipedio enhavas artikolon pri: Bach
Bache, Dach, mach